Holzschiebeläden

Schiebeläden mit Holzlamellen

Die verschiebbaren Holzschiebeläden werden aus einer zuverlässigen Alu-Konstruktion und fixierten bzw. drehbaren Lamellen aus Naturholz verschiedener Arten gefertigt. Die Holzschiebeläden werden leicht und bequem manuell bzw. elektrisch bedient.

Die Holzschiebeläden sind immer auf der Fassade sichtbar und auch bei geöffneten Fenstern bereichern die Holzschiebeläden aus Naturholz die Fassade und betonen die architektonischen Lösungen.

Unsere Projekte

 SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 3, Motorbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 2, Handbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 2, Handbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 1, Handbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 1, Handbetrieb, Sibirische Lärche

SKIRPUS Schiebeläden mit beweglichen Holzlamellen, Modell 4, Handbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 1, Motorbetrieb, Sibirische Lärche

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 1, Handbetrieb, Sibirische Lärche

SKIRPUS Holzschiebeläden Sondermodell, Motorbetrieb, Teakholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 1, Handbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Schiebeläden mit beweglichen Holzlamellen, Modell 4, Handbetrieb, Thermoholz

SKIRPUS Holzschiebeläden Modell 1, Handbetrieb, Sibirische Lärche

Technische Information


Steuerung: manuell bzw. elektrisch (220 V)


Rahmen von Schiebeläden: Aluminium in RAL-Farbe


Lamellenmaterial für Schiebeläden aus Holz: Sibirische Lärche, Thermoholz, Zedernholz


Größte Abmessung eines Schiebelades:  Breite – 3000 mm, Hoch – 4000 mm (hängt vom Modell ab)


Garantie: 3 Jahre


Technische Zeichnungen

Holzschiebeläden – Modelle

Holzart und Farbe

Sibirische Lärche
Thermokiefer
Holzbeschichtung

Mehr über die verschiebbaren Holzschiebeläden:

FUNKTIONALITÄT

Mit den verschiebbaren Holzschiebeläden lässt sich bequem die Sonneneinstrahlung in den Raum kontrollieren. Sie schützen die Räume von außen vor fremden Blicken, heißer Sonne und unerwünschter Wärme. In der kalten Jahreszeit kann man die Holzschiebeläden ganz von den Fenstern wegschieben, damit die Sonnenwärme ungehindert in den Raum strömt und umgekehrt, mit den Holzschiebeläden kann man den Wärmeverlust durch die Fenster zusätzlich reduzieren.

DAUERHAFTIGKEIT
Die Holzschiebeläden werden aus einer stabilen und zuverlässigen Alu-Konstruktion gefertigt, welche gewährleistet, dass das Holz durch Feuchtigkeit nicht belastet und zugleich gelüftet wird. Sie werden mit bearbeiteten Lamellen aus verschiedenen Holzarten komplettiert, welche zum Einsatz draußen geeignet, gegen Feuchtigkeit, Pilz- und Schimmelbefall beständig, fest und mechanisch stabil sind. Für das komplette Erzeugnis wird 3 Jahre Garantie gewährt.

ÄSTHETIK
Die Holzschiebeläden sind immer auf der Fassade sichtbar und auch bei geöffneten Fenstern bereichern die Schiebeläden aus Naturholz die Fassade und betonen die architektonischen Lösungen. Die Schönheit des Naturholzes verleiht der Hausfassade den Eindruck der Exklusivität und der Abgeschlossenheit.

FENSTERSCHUTZ
Die Holzschiebeläden schützen die Fenster nicht nur vor starkem Wind bzw. Gewitter, sondern auch vor kleinen Ästen. Die Schiebeläden werden oben und unten befestigt, damit stabile Konstruktion und festes Holz den Schutz der Fensterscheiben gewährleisten. Von der Innenseite kann man als zusätzliche Sicherheit vor Einbrüchen einen Verschluss einbauen.

FIXIERTE BZW. DREHBARE LAMELLEN
Die Holzschiebeläden werden in verschiedenen Modellen, sowohl nach Design als auch nach der Funktionalität, gefertigt werden. So kann die am besten geeignete Lösung gefunden werden. Die Holzlamellen der Schiebeläden können fixiert bzw. drehbar sein. Die Lamellen können je nach Modell in unterschiedlichen Positionen befestigt werden. Die Schiebeläden mit drehbaren Lamellen können den Raum ganz verdunkeln und so den Raum vor fremden Blicken schützen oder in der geöffneten Position ausreichend Licht in den Raum hineinlassen.

BEDIENUNG
Die Verschiebung der Schiebeläden und die Drehung der Lamellen kann im Handbetrieb oder elektrisch erfolgen. Die Bedienung der Schiebeläden ist einfach und leicht, erfordert keine besondere Kraft und kein zusätzliches Werkzeug. Der E-Motor wird mit einem Bedienpult bzw. Wandschalter bedient.

KOMPATIBILITÄT
Die Holzschiebeläden können in das Bedienungssystem eines „klugen” Hauses integriert werden. Sie sind mit vielen Systemen kompatibel, deshalb kann man sie ohne zusätzliche Bedienpulte, Schalter bzw. andere Einrichtungen vollständig kontrollieren.

ALU-KONSTRUKTION
Die Alu-Konstruktion wird so gefertigt, dass das Naturholz die Konstruktion möglichst wenig berührt. Deshalb wird das Holz ständig gelüftet und so seine Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit gewährleistet. Diese technologische Lösung gewährleistet, dass das Holz verschiedener Arten dauerhaft ist und seine Eigenschaften unverändert bleiben. Ein fester und zuverlässiger Rahmen der Alu-Konstruktion gewährleistet Stabilität bei der Verwendung von Holz verschiedener Arten.

VERSCHIEDENE HOLZARTEN
Dank der Stabilität der Alu-Konstruktion kann man für die Schiebeläden Holz verschiedener Arten verwenden: Thermoholz, wobei für die thermische Modifizierung des Holzes nur hohe Temperatur und Dampf (190–212ºC) und keine chemischen Stoffe zum Einsatz kommen. Bei der hohen Temperatur verändert sich die Struktur des Holzes, das Holz wird stabiler, fester, beständig gegen Feuchtigkeit, Schimmel- bzw. Pilzbefall, Temperaturschwankungen und andere Außenbedingungen. Lärchenholz kann unbeschichtet (bei der Beschichtung mit Lack bekommt es einen silbergrauen Farbton) oder beschichtet mit dauerhafter Silikat-Farbe verwendet werden. Lärchenholz bleibt lange Zeit unverändert und beständig gegen Feuchtigkeit, Schimmel- bzw. Pilzbefall und Temperaturschwankungen. Man kann auch Zeder, Fichte und andere Holzarten nach Wahl mit einer geeigneten Beschichtung verwenden.